Motorikspiele

Motorikspiele

Motorikspiele fördern die Feinmotorik (Greifen mit den Händen) oder als Bewegungsspiele die Grobmotorik (Balancieren, richtiges Bewegen). Die Förderung der Feinmotorik ist eine wichtige Voraussetzung für das spätere Schreiben und Geschicklichkeit der Hände. Der Wettbewerb der Kinder sollte nicht zu sehr betont werden, denn die körperlichen Fähigkeiten entwickeln sich unterschiedlich, und alle Kinder sollen Freude am Spiel haben. Wertvolle Spiele, die oft von der Reformpädagogik beeinflusst werden, besinnen sich auf die Einfachheit der Bewegung, der Materialien, der räumlichen Bedingungen. Bei diesen Spielen geht es nicht ums Gewinnen, sondern um die Freude an der Bewegung, am Sehen und Fühlen. Das Kind soll möglichst viele Dinge selbst entdecken.

148 Ergebnisse für Motorikspiele